Hilfe beim Kamerakauf: Meine Kaufberatung

6
46
Kaufberatung Kamera
Solch schönes Fotos machst du nur, wenn du eine Kamera besitzt. Ich helfe dir, deine KAMERAdin zu finden. :-)

Hast du dir vorgenommen in Zukunft zu fotografieren? Super! Tolle Fotos sollen es werden, für die dich alle beneiden? Klasse!

Das Problem beim Kamerakauf

Vor dem Erfolg hat der liebe Herrgott den Schweiß gesetzt. Als erstes musst du dir eine Kamera kaufen. Doch welche von den tausenden Kameramodellen, die die Industrie anbietet, ist denn die Richtige? Eine Vollformat? Oder doch eine Kleine? Muss ich 3000 € ausgeben und sind solche Kameras wirklich besser? Oder doch nur anders?

Was tut man da heute als aller erstes? Ein Blick ins Internet sollte doch weiterhelfen! Doch damit beginnt das Drama erst: Eine Vielzahl von Informationen wartet darauf, von dir gelesen zu werden. Ein paar Abende später und unzählige Internetseiten im Hinterkopf, blickst du dann gar nicht mehr durch! Du suchst nach der einfachen Lösung, nach dem einen Menschen, der dir den Weg durch den Dschungel zeigt. Kennst du das??

Kaufberatung Kamera
Solch schöne Fotos machst du nur, wenn du eine Kamera besitzt. Ich helfe dir, deine KAMERAdin zu finden. 🙂

 

Der Foto-Fachhandel: Ein vertrauenswürdiger Partner?

Damit bist du an einem Punkt angelangt, an dem der örtliche Foto-Fachhandel (falls es ihn noch gibt) leichtes Spiel mit dir hat. Recht schnell empfiehlt der Händler dir nach ein paar kurzen Fragen ein ganz bestimmtes Kameramodell. Doch ist dies tatsächlich die allerbeste Kamera für dich und deine Bedürfnisse?

Häufig leider nicht! Das ist meine Erfahrung, nachdem ich einigen 1000 Menschen das Fotografieren beigebracht habe. Ein Verkäufer ist ein Verkäufer. Und er hat es gelernt zu verkaufen. Genau das ist auch seine Aufgabe, egal ob er als Angestellter oder als Inhaber des Fotofachgeschäfts seine Arbeit erledigt: Er will und wird verkaufen!

An dieser Stelle möchte ich für all die guten Fachhändler eine Lanze brechen. Tatsächlich gibt es immer noch einige da draußen, denen es tatsächlich um gute Fotografie geht, und die eine wirklich gute Beratung liefern.

Doch allzu oft ist die Empfehlung des Händlers ausschließlich von einem einzigen Kriterium bestimmt: von der Marge. Die Marge ist der Betrag, den der Händler als Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis für sich übrig behält. Und diese Marge ist natürlich, je nach Kamerahersteller, unterschiedlich hoch.

Kommst du also nach umfangreichen Recherchen zum Beispiel mit zwei preislich ähnlichen Kameras in ein Fachgeschäft und bittest um eine Meinung, dann sei dir sicher, dass dir die Kamera empfohlen wird, bei der der Händler eine höhere Marge erzielt.

Kaufberatung Kamera
Nur mit der richtigen Kamera gelingen die Fotos, wie du sie dir wünschst.

Wenn das dann zufällig die für dich perfekte Kamera ist, dann kann ich nur gratulieren. Wenn nicht, tut es mir und dir später leid, wenn du in einem meiner Fotokurse plötzlich erkennen musst, dass du doch die falsche Kamera gekauft hast. Ich empfinde dann fast immer körperliche Schmerzen, weil ich gut nachvollziehen kann, wie es einen dann in einem solchen Moment zerreißt.

Diese Situation habe ich leider in den letzten Jahren vielfach erleben müssen. Da wurden unwissenden Käufern Kompaktkameras verkauft, obwohl sie doch Portraitfotografie betreiben wollten. Und das passt nun mal nicht zusammen.

Kaufberatung Kamera: Mein Angebot

Deshalb habe ich entschieden, eine professionelle Kaufberatung für Kameras und Zubehör anzubieten. Dabei lege ich besonderen Wert darauf, die für dich optimale Kamera zu finden. Und da ich kein Verkäufer bin, kenne ich nicht einmal die Margen. Sie können mir auch egal sein, denn ich habe ja nichts davon, wenn du dir eine Kamera kaufst.

Ganz klar, dass ich in diese Beratung meine Erfahrung aus über 30 Jahren Fotografie einfließen lasse. Aber auch die Erfahrung aus über 20 Jahren Fotokurse, in denen ich so manche Kamera in den Händen hatte.

Außerdem bemühe ich mich darum, möglichst neutral zu beraten. Natürlich habe ich meine eigenen Vorlieben, für die ich auch sehr gute Gründe habe. Trotzdem werde ich dich niemals zu meiner Kameramarke missionieren wollen, wenn es gute Gründe dafür gibt, dass du dich für eine andere Marke entscheidest. Jedem Tierchen sein … ähhh … seine Kamera. 😉

Diese Kaufberatung findet bei mir in Hamm/Westf. statt. Du kannst an dieser Kaufberatung auch teilnehmen, wenn du weit entfernt wohnst. Denn ich bietediese Kaufberatung auch per Skype an. Dabei bleibst du bequem zu Hause sitzen, während ich vor der Webcam und einem Mikrofon sitze, deine Fragen live beantworte und wir gemeinsam eine optimale kamera für dich finden.

Ich freue mich darauf, dir beim Kamerakauf helfen zu können. 🙂

6 Kommentare

  1. Ein interessanter Blog, den ich leider so nicht ganz stehen lassen kann:

    Die Margen im Elektrofachhandel sind in vielen Bereichen sehr bescheiden geworden. Daher ist – meiner persönlichen Meinung nach – die Aussage, dass der Kunde die Kamera mit der höchsten Marge bekommt, bedingt richtig.

    Es gibt natürlich Ausnahmen: Der eine Händler in Hamm der eine gewisse Marke exklusiv vertreibt. Da hat der Hersteller auch (sein berechtigtes) Interesse daran, dass es so bleibt und höhere Margen sind da natürlich eher vorhanden und die Preise recht stabil. Aber das ist auch eine besondere Situation.

    Für viele andere Händler gilt es über Zubehör und Dienstleistungen höhere Erträge wieder einzufahren – da besteht natürlich die Gefahr, dass der Kunde auch mal weniger gute Zusatzprodukte, aber mit einer gute Marge für den Händler, erhält. Da sind minimale Margenunterschiede bei annähernd gleichem VK für die unterschiedlichen Kameras fast egal – Hauptsache man kann noch etwas anderes “andrehen”…

    SO FINDE ICH ES KLASSE, DASS DU EINE UNABHÄNGIGE BERATUNG ANBIETEST !!!

    Diversen Bewertungen/Kundenrezessionen von Produkten im Internet kann man ja leider nicht immer vertrauen und Testberichten schon lange nicht mehr. Da muss man wohl zwischen den Zeilen lesen und sich sein eigenes Urteil bilden.

    Bei dir finde ich mich aber immer gut aufgehoben !!!

    Qualität zahlt sich halt aus.

    Eine persönliche Erfahrung aus einem anderen Bereich: Der Motorradhändler meines Vertrauens hält sich immer noch ganz gut und das schon seit bald 20 Jahren. Und die Branche ist auch nicht mit Wahnsinnserträgen bei dem Hauptprodukt – Motorrad gesegnet. – Ich fahre immer gerne zu ihm hin – wenn es auch locker über 40 km sind.
    Der “freundliche” Händler bei mir in der Stadt hat durch seine Freundlichkeit und tollen Service seinen Vertag mit dem Hersteller schon seit einigen Jahren nicht mehr…

    Qualität setzt sich durch !!! – So freue ich mich auf die nächsten Jahre mit dir. ????

    • Hi Thomas,
      das war schon immer so, dass gerne etwas dazuverkauft wurde. Selbst bei meiner ersten Kamera wurde mir direkt ein “Schutzfilter” und noch Filme dazu verkauft. Das ist legitim, als Händler zu versuchen, den Umsatz zu steigern. Dafür handelt der Händler ja. 🙂

      Wie du sicherlich gelesen hast, habe ich den guten (!!!) Händlern mein Vertrauen ausgesprochen und verweise jeden, der mich fragt, zuerst an den örtlichen Handel. Die Läden deines Arbeitgebers gehören auf jeden Fall dazu! 🙂

      Doch leider gibt es auch die Händler, die der dunklen Seite der Macht angehören. Warum du ausgerechnet in dem Zusammenhang den in unserer Stadt ansprichst … oder bringe ich da was durcheinander?! 😉

      Ja, Bewertungen sind, vor allem wenn nur wenige zu einem Produkt existieren, eher zweifelhaft. Ab einer gewissen Menge aber durchaus als Entscheidungskriterium heranziehbar.

      Auf Tests brauchen wir alle nicht mehr hören, seitdem der ADAC als Ikone der Glaubwürdigkeit selbige eingebüßt hat und uns allen klarmachte, dass sogar gemeinnützige Vereine mal an Geld denken.
      Denn diese Tests sind allzu oft nicht nur beeinflusst (z.B. von einer ganzseitigen – also teuren – Anzeige des Testsieger-Herstellers einige Seiten vor oder nach dem Testbericht), sondern auch äußerst irrelevant. Denn das, was man in einem Testlabor an Kameras und Objektiven testen kann, hat oft allzu wenig mit dem zu tun, was du am Ende damit fotografierst.

      Qualität zahlt sich wirklich aus, deshalb gebe ich mir ja hier so viel Mühe! 😉 Hau rein! 🙂

    • Kein Fehlkauf, wenn du …

      • eher Landschaften und Makro fotografierst (weil du da viel Schärfentiefe brauchst)
      • eine kleine und leichte Kamera willst
      • sehr viel Zoom brauchst
      • mehr dokumentieren als “ernsthaft” fotografieren willst

      Das war ein Fehlkauf, wenn du …

      • Porträts machen willst, bei denen es ab den Ohren deines Modells schorn unscharf wird
      • schnelle Bewegungen erfassen willst
      • eine Kamera mit viel Ausbaupotential gesucht hast
      • mit einer großen Kamera protzen und möglichst professionell wirken willst 😉

      Und? Was sagst du??

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein