Zum Inhalt springen

Hausaufgabe Februar 2018

Fotograf: Karsten Kettermann

Die Aufgabe bis Ende Februar lautet “Selbstporträt mit Kamera ”

Jeder Fotograf sollte ein schickes Foto von sich haben, das ihn mit einer Kamera zeigt.
Die Hausaufgabe besteht also darin, solch ein Foto zu fotografieren – und zwar selbst!! Ab jetzt bis Ende Februar – bitte keine Archivbilder!

Damit will ich bei dir keine Nabelschau auslösen oder selbstverliebte Selfiemanie fördern.
Statt dessen gibt es (hoffentlich) eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem eigenen ICH:

Wie will ich mich darstellen?
Wie sollen andere mich sehen?
Welche Kleidung trage ich (Kleider machen Leute)?
Auf welche fotografische Weise will/kann/sollte ich das lösen? Und welche Technik arbeitet genau das heraus, was ich mir selbst als Antwort auf die o.g. Fragen gegeben habe?

 

Du willst wissen, was es mit den Hausaufgaben auf sich hat? Dann lies unbedingt diesen Beitrag, in dem ich erkläre, wer teilnehmen darf und so weiter.

Passend zu dieser Hausaufgabe ist nun mein 9. Buch erschienen –  diesmal über Porträtfotografie.

 

FOTOGRAFIE-PRAXIS

 

 

Selbstporträt mit Kamera: Die Gewinnerbilder

Hier nun die Gewinnerbilder der Hausaufgabe Februar 2018:

Herzlichen Glückwunsch an NeLi  und Bernd Klimm  für diese ausdrucksstarken Selbstporträts.

Für Profis gilt ein 25%iger Abzug der Likes, denn von Profis verlange ich einfach mehr. Daher konnte Doris Tews, eine klasse Hochzeitsfotografin aus Dortmund, mit einem Like mehr doch nicht gewinnen. Aber sie ist ja auch nicht auf Selbstporträts spezialisiert. 😉 Trotzdem ein tolles Selbstporträt, Doris 🙂

Foto: Doris Tews

Weitere Teilnehmerergebnisse

Für jeden bedeutet das Entdecken des Themas „Selbstporträt mit Kamera“ etwas anderes. Schön, dass sich dies so unterschiedlich in den weiteren Ergebnissen der Teilnehmer widerspiegelt.

 

Foto: Janine Leggeri

 

Foto: Pe Tra

 

Foto: Eva Minssen

 

Foto: Thomas Riedel

 

Foto: Tine Renrög

 

Foto: Günter Gross

 

Foto: Dor Is

 

Foto: Bärbel Hegemann

 

Foto: Andrea Spielmann

 

Foto: Stefan Kühl

 

Foto: Ralf Peter Ilsen

 

Foto: Christian Gantar

 

Foto: Heidi Dieck

 

Foto: M Anja Esperanza

 

Foto: Sylvia Gross

 

Foto: Wolfgang Svoboda

 

Foto: Tanja Weiß

2 Kommentare

  1. Eva Minßen

    Ich fand es ein spannendes Thema,da man sich selbst einschätzen muß und alle Sinne und Techniken die man zur Verfügung hatte austesten konnte.Sehen wo es noch hapert und über sich selbst in seiner Kreativität hinauswachsen konnte.
    Liebe Grüße und danke für den Anreiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de