Lightroom: Dunst entfernen in der Kaufversion

65
115

Dunst entfernen: Wie du auch in der Kaufversion von Lightroom “Dunst entfernen” nutzen kannst.

dunst entfernen
Der Regler “Dunst entfernen” fehlt in der Lightroom Kaufversion.

Mit Lightroom 6 geht Adobe neue Wege: Man wollte wohl testen, wie leidensfähig wir User sind. 🙂

Um was geht’s?

In der gemieteten Version von Lightroom erhältst du vollen Zugriff auf alle Funktionen. In der gekauften Lightroom-Version allerdings fehlt eine Funktion: Dunst entfernen.

Viele User ärgern sich darüber, du etwa auch?! Aber du sollst dich ja im Leben niemals über zwei Dinge ärgern:

Dinge, die du ändern kannst und Dinge, die du nicht ändern kannst.

🙂

Also ändern wir einfach etwas daran! 🙂

 

Dunst entfernen auch für die Kaufversion

Also lass es uns ändern, dass deine Kaufversion den Dunstregler nicht mitbringt. Denn das ist alles – nur der Regler fehlt!!!

Adobe hat also einfach der Kaufversion nur eine andere Benutzeroberfläche spendiert, mehr nicht. Die eigentliche Funktion ist jedoch sehr wohl im Programm implementiert.  Wie geil ist das denn?!?   🙂

Also habe ich für dich in meiner Mietversion den Regler in verschiedene Stellungen gebracht und Vorgaben (Presets) daraus entwickelt. In 5 %-Schritten kannst du, wenn du die Vorgaben vorher importierst, nun die Einstellung Dunst entfernen nutzen – auch ohne den Regler.

Die Anwendung ist dann ganz einfach: Einfach die gewünschte Vorgabe anklicken und schon wird Dunst entfernen in der gewünschten Stärke genutzt. Wenn du vor dem Anklicken nur mit der Maus über die Vorgaben fährst, ohne zu klicken, dann erscheint im Naviagtor das Bild so, als hättest du diese Vorgabe schon angewendet. So kannst du ganz einfach sehen, welche Stärke wohl die richtige sein könnte.

Übrigens gibt es auch eine Vorgabe mit der Stärke “0”, damit kannst du den Effekt zurücksetzen.

Noch ein Hinweis: Du brauchst mindestens die Version 6.1 – es klappt nicht mit 6.0 oder 6.01 und schon gar nicht mit Version 5 etc. Ist ja klar: In Version 5 war die Funktion noch gar nicht vorhanden.

Herunterladen kannst du meine Vorgaben hier: Vorgaben

Habe ich doch gerne gemacht. 🙂 Wie wäre es, wenn du als Energieausgleich einen kleinen Kommentar hier hinterlassen würdest?

65 Kommentare

  1. leider habe ich das mit der Dunstentfernung nicht so richtig Verstanden, auch bin ich mir nicht sicher was sinnvoller für mich sein kann kaufen oder mieten. Natürlich möchte ich sämtliche Funktionen nutzen können, die von Lightroom bereit gestellt werden.

    Gruß aus den Norden
    Jürgen

    • Kaufen ist günstiger, weil du eine Version dann sehr lange nutzen kannst. Du überspringst einfach einige Versionen, da ohnehin nicht wirklich viel zwischen den Versionen passiert. Solltest du in einer nachfolgenden Version eine Funktion entdecken, die deine Arbeit deutlich nach vorne bringt, kaufst du dann halt die und nutzt sie wieder bis etwas Wichtiges neu erscheint.

      Mieten ist für alle, die die Software auf dem neuesten Stand halten wollen oder müssen. In der Regel sind das Profis oder sehr angagierte Amateure (nennen wir sie Semiprofis). Arbeitest du nur selten oder auf absoluten Hobbyniveau, reicht kaufen völlig. Ist nun klar, was sinnvoll ist?

      Wenn du Lightroom noch nicht besitzt, ist es auch schwer zu verstehen, wie das mit den Dunst-entfernen-Presets funktioniert. Hier eine Kurzanleitung:

      • Wähle das Entwicklungsmodul an.
      • Links findest du den Bereich Vorgaben. Dort klickst du auf das Pluszeichen rechts.
      • In dem Dialog, der sich öffnet, wählst du unter Ordner den Befehl Neuer Ordner. Gib diesem Ordner den Namen Dunst entfernen und bestätige mit Klick auf Erstellen.
      • Nun findest du den Ordner im linken Bereich unter Vorgaben. Solltest du nicht die Vorgaben und den Ordner angezeicht bekommen, dann klicke auf das weiße Dreieck links des Wortes Vorgaben. Nun werden sie angezeigt.
      • Klicke mit der rechten Maustaste auf den neuen Ordner und wähle Importieren. Wähle die Datei aus, die du oben zum Download angeboten bekommen hast. Importiere die Vorgaben dadurch in den neuen Ordner – fertig! 🙂
    • Viel Dank für die Dunstvorgaben..
      Ja dass mit dem Dunstregler in Lightroom 6 ist schon crass. Es ist ja auch das Kartenmodul, was einfach abgeschaltet wurde. So ein Vorgehen von Adobe hat schlicht was mit entloser Habgier zu tun.
      Ich habe den Dunst immer mit dem Schwarzregler behandelt.

      • Das mit dem Schwarzpunktregler ist anders, aber nicht ganz abwegig. Kommt halt auf das Motiv an.
        Ja, was die dabei denken ist mir auch schleierhaft. Aber wie habe ich in der ersten Stunde BWL gelernt: “Wer sich nicht nach dem Markt richtet, wird vom Markt gerichtet werden!”
        Die müssen nur lange genug so weitermachen, dann haben viele andere Softwareschmieden immer mehr den Anreiz, die abspringenden LR-Kunden aufzufangen. Und es gibt ja mittlerweile ernstzunehmende Alternativen.

  2. Klasse ich bin wirklich angetan davon, aber leider klappt es bei mir nicht mit der Dunst Entfernung. Ich bekomme es einfach nicht hin, Dunst Entfernung in meiner gekauften Version ein zu fügen. (obwohl es in deiner Erklärung eigentlich einfach beschrieben wird,)
    Gruß aus den Norden H. Jürgen

  3. Hallo, und Danke das du dich so schnell gemeldet hast.
    Also ich habe mir deine Vorlage zur Dunst Entfernung für Lightroom herunter geladen, und wollte es in Lightroom einfügen hat soweit auch geklappt, nur nach dem schliessen der Vorlage, war Dunst entfernen nicht mehr verfügbar.
    Meine Frage habe ich die falsche Lightroom Version, oder war es ein Bedienungsfehler?

    • Hast du meinen Kommentar im Shop schon gelesen??
      Ist etwas verwirrend, wenn du zum gleichen thema im Shop und hier im Blog Kommentare verfasst …

      Hier die Lösung:

      Ja, es ist wirklich nur in 6.1 möglich. Schau mal bitte, welche LR-Version du installiert hast. Sollte es nicht 6.1 oder neuer sein, dann aktualisiere die Software. Das sollte auch bei der Kaufversion möglich sein …
      Dann sollte es klappen! 🙂
      Hier findest dun konkrete Hilfe von Adobe selbst.

  4. Hallo Karsten,
    herzlichen Dank für diese Vorlage zum Dunst entfernen. Das funktioniert wunderbar und erleichtert die Bearbeitung erheblich. Einfach toll !!

    Lisbeth

    • Hallo Uwe,
      nö, das kann ich nicht – meine Glaskugel ist nämlich gerade in Reparatur! 😉
      Ohne Angaben, welche Soft- und Hardware du verwendest, weiß ich gar nicht, wo ich ansetzen könnte.
      Hast du auch die anderen Kommentare gelesen? Vielleicht findest du dort Hilfe.

  5. Hey,
    erst einmal vielen dank für das uploaden der Presets, unfassbar hilfreich!

    Leider funktioniert es bei mir nicht und ich bin etwas verwirrt, ich weiß nicht welche Version ich habe. In den Systeminformationen steht:

    Version von Lightroom: 6.0 [1014445]

    und weiter unten

    Version: 6.3 [9600]

    Wenn ich auf Aktualisierungen klicke, tut sich leider nichts. Deshalb meine Frage, weißt du welche Version ich nun habe also welche Version der beiden “zählt”? Und wie ich zur Not updaten kann?

    Danke!

    • Hallo Anskar,
      ich habe das gleiche Problem wie Du. Bei mir werden die gleichen Systeminformationen angezeigt. Ich habe es bei mir installieren können, allerdings wird bei mir der Dunst im Bild NICHT entfernt, da passiert einfach gar nichts. Ich weiß nicht was ich machen muss (übrigens hatte es auf meinem alten Laptop tadellos funktioniert).

  6. Herzlichen Dank Karsten, hat prima geklappt.

    …ist schon ganz schön schlimm wie Adobe die “nicht Mieten” Kunden behandelt. Ich wünsche mir das es bald viele Alternativ-Programme gibt 😉

    Gruss,
    Larsen

  7. Moin Karsten!
    Vielen Dank für die Presets.
    Sie funktionieren prima.
    Ich habe mich schon öfter geärgert, dass es Dunst entfernen nicht als Update gibt.

  8. Hallo.
    Dankeschön für die Presets. Ich hatte bislang noch keine Gelegenheit sie auszuprobieren, schaue aber gezielt nach passenden Motiven. 😉
    VG

  9. Hallo Karsten.
    Mittlerweile habe ich Deine Dunst-Presets an alten (2004, noch im JPEG Format aufgenommenen) Indien Fotos ausprobiert. Was soll ich sagen: Save the Day! 🙂
    – Danke fürs Bereitstellen!
    Grüße

  10. Hallo,
    vielen Dank! Es funktioniert super! Nachdem ich ganz schön gefrustet war, bin ich nun wieder beruhigt.

    Beste Grüße
    Nico

  11. Klasse Beitrag, hilft gegen den Abo-Hype. Hoffentlich reichen Umsatzeinbußen beim Nachdenken….LR als Kaufversion ist aktuell im Plan. Welche Erfahrungen bestehen denn in Sachen Support bei der 6er Kaufversion? Bei Adobe zwängt sich mir der Eindruck auf, dass die Support nur noch bei den CC-bzw. Aboversionen leisten und die ‘Käufer’ dagegebn abschreckend im Regen stehen lassen. Sollte das so sein, stehen sie den Dieselproduzenten in nichts nach – und dann wären eigentlich mal Verbraucherschützer gefragt.

    • Ich nutze Adobe-Software seit über 20 Jahren und musste den Support noch nie in Anspruch nehmen.
      Allgemein lässt sich sagen, dass Adobe so gut programmiert, dass der Support weitestgehend überflüssig ist.
      Ich bin mit mehreren Hundert LR-Nutzern in Kontakt, habe niemals etwas Schlechtes über den Support gehört.

  12. Hallo Karsten,
    vielen Dank für deine Arbeit und die Downloadmöglichkeit der Presets. Habe LR 6, Version 6.14. Eine schöne Möglichkeit, auch mit dieser Version den Dunst in Griff zu bekommen. Ich wehre mich gegen die Abzocke von Adobe mit der Cloudversion.
    Nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße
    Hans-Peter

  13. Hi Karsten,

    ein ganz großes Dankeschön!

    So kann ich LR6 doch noch besser ausreizen. Schade, dass es keine neuen LR-Versionen ohne Abo/Cloud mehr geben wird.

    Viele Grüße,
    Steffen

  14. Hallo Karsten,
    habe mich auch über den fehlenden Regler “Dunst entfernen” gewundert. Leider klappt das von Dir beschriebene Vorgen bei mir nicht. Ich habe die Version 6.14. Wenn ich die von Dir beschriebenen Schritte ausführe, bekomme ich von LR folgende Fehlermeldung:

    Fehler beim Import von “dunst.zip”
    Die Vorgabe war der falsche Typ Vorgabe.

    Hast Du eine Idee, woran es liegen könnte?

    Reiner

  15. Ganz herzlichen Dank. Mir ist die Abovariante auch zu teuer und ich habe mich sehr geärgert, dass die Dunstentfernung der Kaufvariante vorenthalten wurde. Deine Vorgaben lassen sich ganz einfach importieren (die Anleitung ist auch sehr gut für LR-Neulinge geeignet).

  16. Hallo Karsten,

    vielen Dank für den Dunst Support, wie verändert man die Stärke beim Entwickeln? Mit plus und minus Taste oder direkte zahleneingabe ?

    besten dank

    • Wenn du meine Vorgaben nutzt kannst du nur eine andere Vorgabe nutzen. Ist 10% zu schwach, nutzt du halt die Vorgabe 20%.
      Nur in der Mietversion von LR gibt es den Schieberegler, mit dem du die Vorgabe im Nachhinein individuell anpassen kannst.

  17. Hallo Karsten,
    habe LR in der Version 6.3 auf einen neuen Win-10-Rechner installiert und die Dunstentfernung nach Vorgabe installiert.
    LR wurde neu gestartet. In den Vorgaben ist alles an seinem Platz… Nur passiert leider nichts an den Fotos, egal ob ich -100 oder +100 auswähle.
    Hast Du eine Idee, was ich machen kann?

    Bin mir auch am überlegen, ganz auf Luminar umzusteigen…
    Was passiert dann mit meinen in LR bearbeiteten und verschlagworteten RAW-Fotos? Finden die sich dann so in Luminar wieder?
    Grüße aus Neuwied
    Reiner

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein